Posted by: From the editors Reviews, Vanity Sane No Comments on Vanity Sane Konzert Review

Vanity Sane Konzert Review

Sterne fliegen, Starlight hebt ab! Hi und willkommen bei Lilas Review!

 

Da wir einen Samstagabend nicht mit sinnlosen rumsitzen vergeuden wollten, haben wir uns kurzer Hand entschlossen den Jungs von Vanity Sane auf ihrem Wohnzimmerkonzert in Kirchheim einen Besuch abzustatten. Kurz vor Konzertbeginn war die Stimmung bereits sehr gut und man sah den Leuten schon vorab an, dass sie sich auf dieses Konzert freuten. Wie es sich bei einem solchen Wohnzimmerkonzert gehört ist die Nähe zu den Fans recht eng. Bei Vanity Sane sieht das dann so aus das der Sänger Gerd, der Bassist Patrick und der Drummer Thomas mitten in der Menge stehen, ihr Publikum einzeln begrüßen und mit jedem der möchte ein paar Worte wechseln.

 

Gegen 20 Uhr war es dann soweit und aus den Boxen schepperte der Eröffungssong “Happy” gewohnt hart wie es sich für eine Blues-Rockerband gehört. Die anfangs bei einem Konzert übliche Verhaltenheit änderte sich recht schnell und die Jungs schafften es das Publikum mitzureißen. Wie bereits erwähnt ist Vanity Sane ihrem Publikum sehr nah und beziehen dies regelmäßig in ihren Auftritt mit ein. So kommt es vor das sie Fans bei Songs auf die Bühne bitten oder einfach mal von der Bühne herab ins Publikum steigen um dort ein Solo zum Besten zu geben. Besonders imposant ist dies wenn sogar der Drummer der Band mit zwei Sticks bewaffnet mitten im Publikum auf Tischen, Stühlen und Gläsern trommelnd die Menge mitreißt. Wir waren bereits bei einigen außergewöhnlichen Konzerten aber das ist uns bisher nicht untergekommen.

 

Neben einigen Klassikern der Band spielten sie Stücke vom neuen Album “Breakout” aber überraschten das Publikum auch mit einigen bisher unveröffentlichten neuen Titeln. Dies dankte die Menge der Band in dem sie diese mehrfach zu einer Zugabe aufforderten.

 

Ein rundumgelungener Samstagabend! Die Menge war gut drauf und die Jungs spielten als würde die Erde jede Sekunde vor der Apokalypse stehen. Wir freuen uns auf das nächste Mal und empfehlen euch dringend einmal bei einem Konzert der Band vorbeizuschauen.

 

Foto nicht vom Konzert.

 

Bildquelle: vanitysane.net

 

Lila is out, be the beat with you!

Tags: , ,

No Comments

    Leave a Reply