Posted by: From the editors Reviews, Set It Off No Comments on Unser Review zum Set It Off Album “Upside Down”

Our review of the Set It Off album "Upside Down

Hey und willkommen bei Lilas Review!

 

Eine Weile ist es nun her das wir euch ein neues Album vorgestellt haben, weshalb wir dies schnellstmöglich nachholen wollen. Hier nun unser Review zu „Set It Offs“ letztes Album „Upside Down“, welches am 7. Oktober 2016 veröffentlicht wurde. Das Album beinhaltet 41 Minuten feinsten Punk-Pop präsentiert auf 12 Tracks. Den Einstieg in das Album machen die Jungs mit dem Song „Something New“ welcher schon ziemlich rockt und uns von Anfang an gepackt und ehe wir uns versahen in seinen Bann gezogen hat.

 

Immer wieder haben wir uns die Tracks reingezogen bis wir sie fast alle auswendig konnten. Nicht nur wegen seiner lyrisch ansprechenden Texte auch musikalisch haben Set It Off einiges zu bieten. Die Band bedient sich neben den üblichen Instrumenten wie Gitarre und Drums weiterer zahlreicher Instrumente welche den unverkennbaren Beat ausmachen. Außerdem hat uns Cody bei Songs wie „Hypnotized“ durch seine spontane Rap Einlage sehr positiv überrascht. Die nahtlosen Übergänge der einzelnen Songs lassen das Album sehr harmonisch klingen was uns sehr gut gefällt.

 

Das Album lässt gerade an kalten und tristen Tagen die Stimmung aufhellen da es die Sehnsucht nach dem Sommer schürt und so sehr gut fürs Gemüt ist.

 

In den Farben blau, weiß und schwarz erstrahlt das Album Cover. Schon beim ersten Blick sieht man das die Band den Namen des Albums in einem schönen Standbild dargestellt haben: Unten steht ein blaues Sofa mit jeweils auf jeder Seite eine Lampe. Über dem ganzen hängt eine Lampe an einer Decke. Eigentlich wirkt es ganz normal, wären da nicht die Jungs die sich unbedingt Kopf stellen mussten 😉

 

Wir freuen uns schon auf weitere Alben der Bands und empfehlen es euch auf jeden Fall weiter!

 

Bildquelle: setitoffband.com

Lila is out, be the beat with you!

Tags: , ,

No Comments

    Leave a Reply