Posted by: Redaktion | Halestorm, Reviews No Comments on Halestorm veröffentlichen neues Album „Vicious“

Halestorm veröffentlichen neues Album „Vicious“

“What doesn’t kill me makes me vicious” …. willkommen zu Lilas Review!

 

Halestorm – Mit viel Spannung und Vorfreude haben wir auf die neue Scheibe der Band gewartet und umso begeisterter waren wir, als wir das neue Werk (welches am kommenden Wochenende erscheinen wird) bereits vorab probehören durften.

 

Für alle unter euch, die Halestorm bisher noch nicht kannten, hier ein kurzer Einblick:

 

Die Band wurde von den Zwillingen Elizabeth „Lzzy“ Hale (Gitarre, Gesang, Klavier) und ihrem Bruder Arejay Hale (Schlagzeug) gegründet. Bereits im Sandkasten fingen die beiden an miteinander Musik zu machen. Im Alter von dreizehn und zehn Jahren, performten sie erstmals unter dem Namen Halestorm gemeinsam mit Ihrem Vater (der bis 2003 auch Bassist der Band war) und veröffentlichten mit Ihm zusammen zur gleichen Zeit auch ihre erste EP „Don’t mess with the Time Man“.

 

Besonders mit Songs wie „I Miss The Misery“, dessen Musik Video nebenbei 55 Millionen Views auf YouTube erzielte und dessen Single Auskopplung Gold Status erhielt entwickelte sich Halestorm über die Jahre hinweg zu einer festen Größe der Hard Rock / Metal Szene. In nunmehr 20 Jahren hat die Band tausende Konzerte (ca. 2500) weltweit gespielt und sind unter anderem mit Bands wie Shinedown oder Seether aufgetreten. Selbst die glorreiche Grammy Verleihung konnte sich dem nicht verschliessen und so kam es, dass die Band 2013 einen Grammy in der Kategorie „Best Hard Rock/Metal Performance“ für ihren Song „Love Bites (So Do I)“ gewannen.

 

All die Erfahrungen, die Halestorm in den Jahren sammeln durften packte die Band nun in Ihr neues Album. Das gute Stück trägt den Titel „Vicious“ und umfasst insgesamt 12 Tracks. „Vicious“ ist das bisher persönlichste Werk der Band und wurde zu einer Zeit geschaffen, in der Rock – Röhre Lzzy in einem Zwiespalt mit sich selbst gefangen war. All ihre Emotionen schrieb sie zusammen mit ihren Bandkollegen nieder und erzählte selbst, es sei für sie wie eine Therapie gewesen. „Vicious“ dreht sich besonders um das Thema der eigenen „Dämonen“ und Selbstzweifel die ein jeder von uns mit sich herumträgt. In dynamischen und rauen Tönen trifft die Band vor allem mit dem gleichnamigen Titel Song des Albums den Nerv unserer Zeit. „It’s about being strong and fierce,” erzählt Lzzy. The climate of the world right now is always seeping in, so we wanted it to feel really positive and empowering.

 

Entwickelt und aufgenommen wurde „Vicious“ zusammen mit Produzent Nick Raskulinecz, der unter anderem bereits mit Größen wie den Foo Fighters, Alice In Chains und Rush gearbeitet hatte. Mit „Vicious“ produzierten Halestorm und Raskulinecz bereits das zweite gemeinsame Projekt. Die Scheibe sollte vor allem natürlich sein, reale Momente erfassen und diese durch die Musik transportieren. Die Künstler arbeiteten hart daran, dass jeder Song für sich einzigartig rüberkommt und gingen dabei Song für Song immer wieder an Ihr Limit.

 

Das Ergebnis ist atemberaubend. Ein Album vollgepackt mit feinstem Hard Rock in bester Halestorm Manier. Der Sound ist frech, wild und reißt einfach mit. Fans der Band können sich auf jeden Fall auf ein weiteres grandioses Album à la Halestorm gefasst machen, welches in keinem CD Regal fehlen sollte. Unser Favorite Track ist ganz klar „Uncomfortable“. Der Track ist definitiv laut… und eine wahre Wundertüte an dynamischen Gitarrenriffs abgerundet durch Lzzys voluminöse Stimme ist der Track purer Rock. Hierfür, aber nicht nur für diesen Song sondern auch für die weiteren 11 Tracks erhält das Album von uns das Prädikat „1000% buttkickn´ Hardrock“ und ist somit unser „Album of the Month“ .

 

Im Ganzen ist „Vicious“ ein Album mit Charakter. Jeder Song ist individuell und zeigt eine neue Fassette der Band. Mit ihrer neuen Platte legt die Band abermals einen drauf und zeigt, dass sie sich auch nach mehr als 20 Jahren immer noch weiterentwickeln und dennoch nie die Leidenschaft zu ihrer Arbeit vergessen haben. Halestorm hat uns definitiv mit ihrer neuen Scheibe überzeugt und bekommt deshalb eine absolute Kaufempfehlung von uns.

 

Um das neue Werk schonmal anzustimmen, hier ihr Musik Video zu „Uncomfortable“:

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Bildquelle: Jimmy Fontaine

 

Lila is out, be the beat with you!

Tags: , ,

No Comments

    Leave a Reply