Posted by: From the editors Reviews, Simple Creatures No Comments on Mark Hoppus und Alex Gaskarth veröffentlichen unter gemeinsamen Projekt Simple Creatures Erstlingswerk “Strange Love”

Mark Hoppus und Alex Gaskarth veröffentlichen unter gemeinsamen Projekt Simple Creatures Erstlingswerk “Strange Love”

Hey und willkommen zu Lilas Review!

 

Für einen guten Sound gibt es immer die passende Mischung: Man nehme eine Prise Pop Punk und vermische diesen mit dynamischen Riffs. Daraufhin wird eine Tasse Originalität hinzugegeben und das ganze in Form einer EP auf den Markt gebracht. Meine Immortals, darf ich euch vorstellen? Die brandneue Scheibe von Simple Creatures„Strange Love“!

 

Taufrisch präsentieren Mark Hoppus (Blink182) and Alex Gaskarth (All Time Low) ihr neues Projekt Simple Creatures den Massen. Die Zwei, welche eine jahrelange Freundschaft verbindet, fanden zwischen Tour – Stress und den Verpflichtungen gegenüber ihrer eigenen Band, Zeit, um ein gemeinsames Projekt anzupacken. Mit viel guter Laune im Gepäck entwickelt Simple Creatures einen jungen sowie modernen Sound. Die brandneue Platte umfasst sechs Songs und zeichnet sich durch eine intensive sowie energiegeladene Atmosphäre aus, welche bei keiner Feier fehlen sollte. Folgendes erzählt Mark zum Prozess von „Strange Love“ und dessen gleichnamigen Titelsong:

 

„Der Song entstand in Studios und Probekellern rund um Los Angeles; wir wollten uns ganz bewußt in musikalische Richtungen bewegen, die für uns neu und deshalb so aufregend sind. Wir haben uns ganz neuer Aufnahmetechniken bedient und die Songs dabei komplett bis auf ihr Grundgerüst reduziert, um sie schließlich völlig neu zu einem echten Frankenstein-Monster zusammen zu setzen.“

 

Kreativ und locker gestaltet sich die neue Scheibe als eine EP, welche wie gewollt, einen komplett neuen Einblick in die Welt von den zwei Musikern bietet. Vor allem Songs wie „Drug“ schlagen hierbei eine neue und ungewohnte Richtung ein, welche uns dennoch sehr gefällt. Deshalb ist „Drug“ unser Highlight auf der neuen Scheibe. Laut und uneben zeichnet sich der Song vor allem durch seinen eingängigen Sound aus, der einen schnell mitreisen kann. Simple Creatures singt hierbei über Dinge, die man begehrt, jedoch einen negativ beeinflussen können.

 

Uns hat „Strange Love“ begeistert. Eine Wahnsinns EP, welche wir euch wärmstens empfehlen!

 

Hier das Musikvideo zu „Drug“:

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Lila is out, be the beat with you!

Tags: , ,

No Comments

    Leave a Reply