Posted by: Redaktion | Rama, Reviews No Comments on RAMA veröffentlichen brandneues Album “Everything Is One”

RAMA veröffentlichen brandneues Album “Everything Is One”

Hi and welcome to Lila's review!

 

„Everything Is One”. Neu und definitiv originell präsentieren RAMA ihr brandneues Meisterwerk den Anhängern des Rocks und des Instrumentals. Neugierig wie wir sind, haben wir uns die Scheibe natürlich zu Gemüte geführt und folgendes herausgefunden…

 

RAMA sind vier Jungs aus Turin, die leidenschaftlich ihrer Berufung verfolgen. Beeinflusst durch diverse Bands wie zum Beispiel The Black Angels fanden sie ihren ganz eignen Weg zu einem durchaus neuen Sound. RAMA vereinigt verschiedenste Elemente des Rocks und kreiert außergewöhnliche Stücke die auch mal gut und gerne eine Track Länge von mehr als zehn Minuten haben können. Dabei erschaffen sie eine gewaltige und intensive Atmosphäre, welche durch ihre sphärischen und unebenen Klänge, eine gelungene Abwechslung zu vielen Rock Stücken ist.

 

Bei der neuen Scheibe handelt es sich um ein „Themen – Album“, welches sich auf Natürlichkeit bezieht. Mit allem, was um einen herum geschieht, ist man verbunden. Es existiert die Freiheit man selbst zu sein und gleichzeitig auch nichts.“Everything Is One“ spiegelt das Bild einer rauen und unebenen Wüste wieder, die sich stetig wandelt. Gelungen sind vor allem die Übergänge, die fließend sind. Folgendes erzählen die Jungs zu ihrer neuen Platte:

 

“The four tracks that make up the record, which by their nature are linked both musically and in the story that tell and represent the four natural elements, intertwine the historical research of the man with the essence of himself in the whole that surrounds him.”

 

Mit ihrer neuen Scheibe überzeugte RAMA uns auf jeden Fall. Die Band hat ein Album produziert, welches nicht nur gut klingt, sondern auch optisch was her macht. Wir empfehlen euch wärmstens, in „Everything Is One“ reinzuhören. Es lohnt sich allemal!

 

Lila is out, be the beat with you!

Tags: , ,

No Comments

    Leave a Reply