Posted by: From the editors NO:IR, Reviews No Comments on NO:IR enthüllen brandneue Single “Phantom” und lassen auf ihre Debüt-EP “Are We Really Alive?” vorfreuen

NO:IR enthüllen brandneue Single “Phantom” und lassen auf ihre Debüt-EP “Are We Really Alive?” vorfreuen

Hey und willkommen zu Lilas Review!

 

Seit kurzem fällt in der Szene immer wieder ein Name, der uns bereits mehrmals untergekommen ist, wir ihn jedoch nie wirklich wahrgenommen haben – Ein Umstand, den wir heute beheben wollen. Die Rede ist von NO:IR eine Band, die vielleicht jetzt noch unbekannt ist, deren Musik aber nicht die nötige reife fehlt, um ganz oben mitzuspielen.

 

Ihr Bandname NO:IR kommt nicht von der Farbe „schwarz“ aus dem französischen, sondern ist angelehnt an den Begriff „Film Noir“ aus der Filmkritik, der Krimis sowie Thriller aus den 50/60er Jahren beschreibt, die eine sehr pessimistische sowie zynische Weltanschauung vermittelten. Diese vielseitige Ansicht auf die Welt, welche durch diese Filme verkörpert werden soll, setzt die Band musikalisch um: Gegründet im Jahr 2019, legte NO:IR bereits mit ihrer ersten Single die Messlatte für zukünftige Werke weit nach oben und präsentierte mit dieser einen sehr düsteren, melancholischen Sound, den sie schon bald für sich beanspruchten. Die Newcomer Band aus Bristol, verbindet diese markante Mische aus dem Goth mit Einflüssen aus dem Hardcore, Metalcore sowie dem Nu-Metal zu einem Sound, der trotz ihres kurzen Bestehens perfekt aufeinander abgestimmt ist und authentisch klingt. Wer von euch Groß geworden ist mit Bands wie Architects as well Bring Me The Horizon und gefallen gefunden hat an Love and Death, der wird sicherlich auch NO:IR in seine Playlist aufnehmen.

 

Nach der Veröffentlichung von einigen Songs, entschloss sich die Band nun ihre Debut-EP „Are We Really Alive?“ dieses Jahr herauszubringen. Den Anfang macht ihre neueste Single „Phantom“ zu der ein passendes Video gedreht wurde, angelehnt an die „Allegorie der Höhle“ von Platon mit Fokus auf die Schatten der Gefangenen. „Phantom“ ist ein sehr düsterer, moderner Song in welchen verschiedene Genres, von markanten Hip-Hop Elementen aus dem Nu-Metal bis hin zum typischen Aufgang des Refrains im Metalcore, miteinander kombiniert werden. Das Ergebnis ist eine fesselnde Hymne, die genau für den Sound steht, den NO:IR ihren Fans und dem Rest der Welt präsentieren möchten: Authentisch, ehrlich und originell. Dazu sagen die Jungs:

 

„Der Song handelt intuitiv davon, wer NO:IR ist, und vergleicht die Ehrlichkeit in unserer Musik mit der Persona, die wir als Band geschaffen haben. NO:IR ist nicht fünf Individuen, sondern eine Persönlichkeit, die Elemente der Individuen zu einem Charakter verschmilzt. Der Song stellt unsere Authentizität in Frage, und der Text spiegelt direkt wider, wo wir als Band stehen.“

 

NO:IR weiß genau was sie wollen und wie sie es erreichen können und setzen dafür mit „Phantom“ ein klares Zeichen. Wir halten euch auf jeden Fall auf den Laufenden und werden euch wahrscheinlich schon bald mehr zu der neuen Scheibe berichten können.

 

Hier ihr Musikvideo zu „Phantom“:

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Read more

Video laden

Lila is out, be the beat with you!

Tags: , ,

No Comments

    Leave a Reply