Posted by: Redaktion | Midsummer Festival, News No Comments on Das Midsummer Music Festival kündigt sich mit eine wahnsinns Line-up an!

Das Midsummer Music Festival kündigt sich mit eine wahnsinns Line-up an!

Hi und willkommen zu Lilas News!

 

Das Midsummer Festival, welches erstmalig in Berlin nächstes Jahr stattfindet, steckt bereits tief in den Vorbereitungen für unglaubliche drei Tage im Sommer. Veranstaltet wird das neue Metal & Electro Festival von Voices Of The Street und Coletti Vision, die sich für das kommende Jahr ein spannendes Konzept überlegt haben, von welchem wir euch ab sofort regelmäßig berichten werden.

 

Vom 24. Bis 26. Juni werden 45 internationale Bands aus den verschiedensten Genres von Rock über Metal bis hin zu Elektro auf dem Gelende des Airport Neuhardenberg auftreten. Drei Tage gefüllt mit einem vielseitigen Repertoire an diversen Musikstilen welches den Festivalbesuchern ein einzigartigen Erlebnis bescheren wird. Aber nicht nur die Mischung aus Rock Metal und Electro machen das Midsummer zu etwas ganz Besonderem auch bei der Wahl der Location haben sich Voices Of The Street und Coletti Vision mit dem Airport Neuhadenberg einen Veranstaltungsort ausgewählt, der das einzigartige Format nochmals unterstreicht und durch seine Weitläufigkeit eine ideale Atmosphäre für solches Event schafft.

 

2 Genres, zwei Stages

 

Bei der Eletro Stage treten bekannte Künstler auf, die für diesen Anlass aus der ganzen Welt nach Berlin reisen. Die ersten Headliner sind bereits bekannt und mit Nitzer EBB zeigt das Midsummer gleich mal auf, dass es die Ambitionen hat, was ganz oben mitzuspielen. Neben Nitzer EBB wurden auch Faderhead, Assemblage 23 sowie [:SITD:] für das Festival bestätigt.

 

Auf der Metal Stage wird es mit den Headlinern Nazareth, Primal Fear sowie U.D.O gleich richtig kultig, welche sich diese in den drei Tagen mit Newcomern wie Venues, Last Days Of Eden sowie Eyes Wide Open die Bühne teilen werden. Diese Mischung aus internationalen Größen sowie jungen aufstrebenden Bands ist genau das, was das Midsummer so interessant macht. Das Line-Up mit seiner vielseitigen Mischung zeigt bereits im ersten Jahr des Festivals einen starken Auftakt und zeigt auf wo das Midsummer in den nächsten Jahren hin möchte. Zu diesem grandiosen Line-Up, wovon wir gerade mal ein paar Bands aufgezählt haben, werden noch viele weitere Bands in der nächsten Zeit dazu kommen, über die wir euch natürlich berichten werden.

 

Die Veranstalter wollen mit diesem Festival einen Ort für die Besucher schaffen, an welchem sie ihre Alltagssorgen ein wenig vergessen können und gemeinsam mit anderen das feiern, was sie zusammenbringt: Musik! Wir sind uns sicher, dass bei einem solch internationalem Lineup, Festivalbesucher aus ganz Deutschland und sicherlich auch darüber hinaus anreisen, um die auftretenden Acts mit einem kühlen Getränk und in einer schwitzenden Menge zu feiern. Das meine Immortals klingt nach einem Festival ganz nach unserem Geschmack. Auf dem Gelände selbst lässt es sich auch abseits der Musik gut im angrenzenden Camping-Gelände „ausspannen“ und wer es am Abend eventuell ein wenig übertrieben hat, für den wird morgens sogar Frühstück auf dem Platz angeboten. Natürlich werden auch die obligatorischen Merchandise- sowie diverse Food-Stände nicht fehlen, so dass Ihr euch für die nächsten Runden im Pit eindecken bzw. stärken könnt.

 

Die Tickets gibt es zu einem Festivalpreis von 85€, die ihr so schnell wie möglich vorbestellen solltet, da wir uns sicher sind, dass die Tickets bei einem solchen Preis recht schnell vergriffen sein werden.

 

Ein Euro von jedem verkauften Ticket an die Organisation „One For The Planet.“ Den Link dazu gibt es hier.

 

Meine Immortals, wir sind im kommenden Sommer auf jeden Fall dabei und hoffen doch einige von euch dort zu sehen. Bis dahin werden wir euch auf jeden Fall auf dem Laufenden halten und über aktuelle News sowie Einblicke in das Festival berichten. Seid gespannt & stay stuned!

 

Lila is out, be the beat with you!

Tags: ,

No Comments

    Leave a Reply