Posted by: From the editors Reviews, Statues No Comments on Statues und ihr Album “No Grave, No Burial”

Statues und ihr Album “No Grave, No Burial”

Hey und willkommen bei Lilas Review!

 

Auf der Suche nach neuer und vor allem wirklich guter Musik, stießen wir auf eine Band namens Statues, die morgen ihr neustes Album „No Grave, No Burial“ veröffentlichen werden. Da wir die Chance hatten, bereits vor Veröffentlichung, in das neue Album hineinschnuppern zu dürfen möchten wir euch natürlich nicht vorenthalten was euch erwarten wird. Soviel vorab…. das Album ist wirklich, wirklich gut!

 

Mit neun Hammer massigen Hardcore Tracks bestückt, nehmen euch die Jungs mit auf einen Trip voller energiegeladener Stücke die Ihr so schnell nicht wieder aus dem Kopf bekommen werdet. Unser Studio war bereits beim ersten Reinhören dermaßen begeistert das wir die Scheibe rauf und runter laufen ließen. Unserer Ansicht nach sollte die Scheibe in keinem CD Regal fehlen und ist ein absolutes “Must-Have” und das nicht nur für Statues Fans!

 

Den besten Einstieg in die Scheibe erhält man mit dem Song „Collapse“, einem Track bei dem ein lauthalses mitgrölen unumgänglich ist. Der Song versetzt einen in eine epische Endzeit Stimmung und wäre eine perfekte Untermalung für jeden Mad Max Film.

 

Die Erfahrung aus nunmehr acht Jahren Bandgeschichte macht sich bei der Scheibe deutlich bemerkbar. Besonders im musikalischen hat uns die Platte echt überzeugt. „No Graves, No Burial“ ist eine willkommene Abwechslung im tristen November „grau“ und katapultiert sich auf ohne Wenn und Aber zu unseren „Album of the month“!

 

Wir freuen uns schon darauf die Jungs demnächst mal live zu sehen, sofern Sie in unserer Gegend spielen sollten. Wir drehen jetzt erstmal die Boxen ein wenig lauter und hauen uns aufs Ohr!

 

Lila is out, be the beat with you!

Tags: , ,

No Comments

    Leave a Reply