Posted by: Redaktion | Happy, Reviews No Comments on Einblick in das brandneue Album “Imposter Syndrome” von Happy.

Einblick in das brandneue Album “Imposter Syndrome” von Happy.

Hi and welcome to Lila's review!

 

Der Herbst ist eingebrochen und hat in unserem Studio die neusten und besten Soundtracks für diese Jahreszeit hinterlassen. Während die Blätter draussen den Boden färben, der Regen nicht aufhört gegen das Fenster zu prasseln und die Minuten im Stau zur Arbeit zu Stunden werden, bringen wir euch allen die gute Laune zurück. Unser Wachmacher des Tages „Imposter Syndrome“ von Happy.

 

Happy. bestehet aus Sänger Tate, Schlagzeuger Sean sowie Gitarrist John und ist eine junge, aufstrebende Band auf den direkten Weg die großen Bühnen dieser Welt zu erobern. Geprägt von der Musik rund um die Jahrhundertwende, stellen sich Happy. der Herausforderung Stilrichtungen wie Rock, Punk sowie Emo zu vereinen und daraus ihren eigenen Sound zu kreieren. Wie das klingt? Das durften wir auf ihrer neuen Scheibe hören.

 

Das neue Album „Imposter Syndrome“ beschreibt detailliert sowie emotional die Hochs- und Tiefs des Lebens und übersetzt diese in eine universelle Sprache, die jeder versteht: Musik. Es erzählt von den persönlichsten Momenten eines jedem, in welchem man mit dem sogenannten „Hochstapler Syndrom“ („Imposter Syndrome“), in Berührung gekommen ist und man sich selbst in dieser Rolle wiedergefunden hat. Viele verschiedenen Themen wie Angst, Depressionen, Sucht bis hin zu neuen Freundschaften die geknüpft oder Träume, die verwirklicht werden, werden in insgesamt zehn Songs behandelt. Gemeinsam mit Produzent Marc Mclusky, welcher unter anderem mit Bands wie Weezer oder Motion City Soundtrack zusammengearbeitet hat, haben sie ein ehrliches sowie natürliches Album geschaffen, das mit einem energiegeladenen, dynamischen Sound überzeugen kann.

 

Die Vorfreude auf das neue Album ist nicht nur bei Fans der Band groß, sondern hat uns nach dem ersten Reinhören so gepackt, dass wir auch auf eine physische Kopie nicht verzichten wollen! Um euch dazu ein wenig einzustimmen, haben wir euch das brandneue Musikvideo zu „Background Noise“ mitgebracht, welches gestern erschienen ist:

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

Dazu erzählten die Jungs folgendes:

 

“’Background Noise’ is a song about unconditional love for someone in your family through all of life’s hardships. With this year being so difficult, we created a visual that reminded us and fans of our loved ones and of great memories. Most of the video is us as children experiencing some of the best moments of our lives. The rest of the video is incredible submissions from fans of moments that brought them joy before the world flipped upside down. We hope this video gives fans a comforting nostalgia while also encouraging them to appreciate the relationships they’ve grown over their lives”.

 

Meine Immortals, save the date: 30. Oktober.

 

Bildquelle: Happy.

 

Lila is out, be the beat with you!

Tags: , ,

No Comments

    Leave a Reply