Posted by: From the editors Blaufuchs, Reviews No Comments on Blaufuchs veröffentlichen ausdrucksstarkes Punk-Werk “Daran wird es nicht scheitern”! – Unser Geheimtipp

Blaufuchs veröffentlichen ausdrucksstarkes Punk-Werk “Daran wird es nicht scheitern”! – Unser Geheimtipp

Hi and welcome to Lila's review!

 

„Mehrere 100 Demonstranten und Demonstrantinnen aus dem Rechtsextremen Milieu der Reichsbürger… This is a global issue… This is all wrong… Wir lassen uns nicht einschüchtern…Wir laufen nicht auseinander… Mehrere Einschusslöcher…“– Auszug aus „Intro“.

 

Es ist verrückt. Unsere Gesellschaft hat durch die Pandemie einen Stillstand erlebt, der uns auf die unterschiedlichste Art und Weise beeinflusst hat. So viele Ereignisse haben uns erreicht, bei der man sich fragen könnte, in welchem Film man gelandet ist. Das dies, trotz der Flut an Problemen, angegangen werden muss, zeigen Blaufuchs mit ihrem neuesten Album „Daran wird es nicht scheitern“, welches heute über Aggressive Punk Produktion veröffentlicht wurde.

 

Nach drei Jahren pandemiebedingter Pause meldet sich die Band zurück und fasst die aufgestauten Gefühle der letzten Zeit in ihrem neuesten Werk zusammen. Auch wenn das Quintett sich einigen Herausforderungen in der Vergangenheit stellen musste, wie Besetzungswechsel oder Probleme mit dem Studio, hieß es an dieser Stelle jetzt erst recht, was sich auch in ihrem Album widerspiegelt.

 

Für diejenigen die Blaufuchs nicht kennen, hier eine kleine Zusammenfassung: Aus Hidelsheim in Deutschland, spielen Blaufuchs deutschen Punk Rock für die großen Bühnen, mit welchen sie über ihre Heimat hinaus eine solide Fangemeinde aufgebaut haben. Mit ihrem Sound zelebriert die Band das Leben, die einfachen Gefühle und Erinnerungen und packt diese in einen klassischen Punk Rock Sound, der zum Mitsingen anregt. Blaufuchs leben für die Musik und würde auch auf dem ein oder anderen Festival – wir denken hier an Rock am Ring – ordentlich Stimmung machen.

 

Mit dem Titel des Album „Daran wird es nicht scheitern“ sendet die Band eine klare Message an die Welt, aber auch an ihre Fans, die sich auch zukünftig auf neues Material von Blaufuchs freuen dürfen. Begleitet wird ihr Werk von verschiedenen Themen, seien es politische wie der Nationalsozialismus dem sie mit der Unterstützung von Organisationen wie „Kein Bock auf Nazis“ entgegenwirken wollen. Aber auch persönliche Gefühle sowie Momente werden im Album aufgegriffen und den Fans ohne großes Kino erzählt. Das ihre Worte dennoch durch ihre Direktheit eine Flut an Gefühlen transportieren, das können euch Fans der Band bestätigen. Es hat sich bei Blaufuchs einiges angesammelt, dass sie nun ihrem neuesten Werk herauslassen. Ihr solltet unbedingt reinhören und zuhören.

 

Zusätzlich wird das Album durch verschiedene Kollaborationen abgerundet. In „Scheitern“ dürft ihr euch auf eine etwas ernstere Nummer mit Cosmo Thunder freuen, ein langjähriger Freund der Band, dessen raue unebene Stimme sehr gut mit der von Sänger Johannes harmoniert. Auch für Abwechslung wird im Song „Angekommen“ gesorgt, bei welchem Wisecräcker mit seiner Trompete begeistert. Beim Wachmacher des Albums „Keine Angst“ gehen Joshi from ZSK and Rodi from 100 Kilo Herz gemeinsam mit Blaufuchs ab und haben mit diesem Song eine Hymne für den deutschen Punk Rock geschrieben, die auch zu unserem Favoriten des Albums gehört.

 

Hier noch ein Statement der Band:

 

„Die negativen Auswirkungen von Nationalismus erleben wir aktuell täglich. Das Erleben von Krieg und Flucht aus der westlichen Perspektive in den Medien kann aber noch zu leicht abgeschaltet werden. Parallel dazu organisieren sich Verschwörungsgläubige und beanspruchen die Straßen für sich. Dagegen kann man sich alleine nicht wehren, deswegen ist es so wichtig sich zu organisieren.“

 

Blaufuchs hat eine ausdrucksstarke Scheibe veröffentlicht, die ihr euch als unseren Geheimtipp fürs Wochenende nicht entgehen lassen solltet. „Daran wird es nicht scheitern“ ist ein Album das Mut macht und die Aufmerksamkeit auf wirklich wichtige Probleme längt, die auch von der Politik angegangen werden sollten. Das die Kultur da meistens schneller ist, ist kein Geheimnis. Das Album könnt ihr übrigens hier kaufen.

 

Bildquelle: Blaufuchs

 

Lila is out, be the beat with you!

Tags: , ,

No Comments

    Leave a Reply