Veröffentlicht von: Redaktion | Reviews, Simple Plan Keine Kommentare zu Punk-Giganten Simple Plan enthüllen brandneues Album “Harder Than It Looks” diesen Freitag! Unser “Album Of The Month”

Punk-Giganten Simple Plan enthüllen brandneues Album “Harder Than It Looks” diesen Freitag! Unser “Album Of The Month”

Hey und willkommen zu Lilas Review!

 

Mehr als zehn Millionen verkaufte Alben weltweit, mehrere Platin sowie Gold-Auszeichnungen für ihre Werke sowie eine Milliarde Streams auf allen Musikplattformen: Simple Plan hat in ihrer langjährigen Karriere einiges erreicht und scheint, wenn es nach ihrem neuesten Album geht, noch nicht ans Aufhören zu denken.

 

Zunächst einmal ein kleiner Ausflug in die letzten Jahrzehnte: Gegründet wurde die Band im Jahr 1993 in Montreal, die erstmalig unter dem Namen Reset durch ihre Heimat Kanada tourte. Es zogen ein paar Jahre ins Land bis schlussendlich 1999, nachdem sich die alten Reset Mitglieder wiedertrafen, die Band Simple Plan entstand. Dort wagte sich Pierre erstmalig vom Bass an das Mikrofon und wurde so zur Stimme einer gesamten Generation. Über die Jahre hinweg veröffentliche die Band fünf Alben, schloss Freundschaften mit anderen Bands wie Blink 182 und tourte einmal über den Globus. Nebenbei gründeten sie ihre Stiftung „Simple Plan Foundation“, die sich für Teenager in Not einsetzt als auch medizinische Organisationen unterstützt. Zusätzlich fördern sie die Musikbildung in Schulen, um so jungen Leuten eine Leidenschaft an die Hand zu geben, die auch sie für sich entdeckt haben.

 

Simple Plan war schon immer so: Leidenschaftlich, weltoffen, manchmal auch ein wenig politisch und doch stehen ihre Fans, welche sie über die Jahrzehnte hinweg unterstützt haben, im Vordergrund.

 

Auch ihr neuestes Werk ist ihren Fans gewidmet. „Harder Than It Looks“ blickt auf eine vielseitige Karriere zurück, die neben den dunkelsten Stunden auch die hellsten beleuchtet. Es zeigt, dass es wichtig ist sich selbst zu akzeptieren, wozu im Leben es auch gehört Fortschritte als auch Niederlagen anzuerkennen und daran zu wachsen. Das dies etwas ist was die Band auch erstmal lernen musste, resultiert in ihrer Musik, bei welcher sie ihrer Leidenschaft folgen und Spaß haben, an dem was sie tun. Eine Message, die auf ihrem neuesten Werk ankommt. Die Band erzählt, von uns sinngemäß übersetzt:

 

“Wir sind unglaublich aufgeregt, diese Neuigkeiten endlich mit unseren Fans zu teilen, die so geduldig auf dieses Album gewartet haben. Wir haben unser Herz und unsere Seele in diese neuen Songs gesteckt und sind so stolz auf diese Platte. Nach mehr als 20 Jahren in unserer Karriere lieben wir es mehr denn je, in dieser Band zu sein, und wir haben immer noch die gleiche Leidenschaft für das Spielen von Musik und das gemeinsame Schreiben von Songs, die wir seit dem ersten Tag haben. Wir haben ein klassisches, typisches Simple Plan-Album gemacht, das unsere Fans absolut lieben werden, und es war großartig, zu unseren Wurzeln zurückzukehren und ohne Umschweife das zu verinnerlichen, was diese Band für so viele Menschen zu etwas Besonderem gemacht hat: lustige, eingängige, ehrliche und emotionale Songs, mit denen man sich nicht so allein fühlt, die einem ein Lächeln ins Gesicht zaubern und Hoffnung geben. Wir können es kaum erwarten, dass die Welt diese neuen Songs hört und wir sie überall live spielen können.”

 

Auf ihrem neuesten Werk ist wirklich alles vertreten, ganz gleich ob energetische Pop-Punk Stücke gehüllt in den klassischen Simple Plan Sound oder langsame, einfühlsame Songs, die einem wirklich Gänsehaut bereiten. Die Band hat auf diesem Album eine breite Platte an Tracks mitgebracht, welche für nahezu jede Lebenslage den passenden Soundtrack bereit hält. Empfehlenswert ist an dieser Stelle ihr Song „Ruin My Life“, der auch Deryck von SUM41 als Überraschungsgast featured. „Harder Than It Looks“ ist eine Zeitreise, zurück zu ihren Wurzeln mit Ausblick auf einen modernen Sound, die wir gerne mitgemacht haben und nicht umsonst von uns den Titel „Album of the month“ verliehen bekommt.

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

Wir können euch nur empfehlen, das neueste Werk der Kult-Band anzuhören. Nicht nur weil es das neuste Werk der Band seit langem ist, sondern auch weil es ein Album ist, das wirklich Bock macht und besonders auf die nächsten Festivals im Sommer vorfreuen lässt. Gerade ist Simple Plan mit Sum41 auf der „Blame Canada Tour“ und wird auch hoffentlich bald nach Deutschland kommen. Wir halten euch auf jeden Fall auf den Laufenden!

 

Bildquelle: Ellenor Argyropoulo

 

Lila ist raus, Möge der Beat mit euch sein!

Schlagwörter: , ,

Keine Kommentare

    Schreibe einen Kommentar