Concert - Review

Escalate Festival

Escalate Festival | Review

 

Hi meine Immortals und willkommen zu ‘BEHIND THE NOISE’!

 

Eskalation in Euskirchen!

 

Zum vierten Mal lud BlattTurbo nun bereits zum Escalate Festival nach Euskirchen ein. Auch dieses Jahr meldete sich das Underground Festival lautstark in der beschaulichen Kreisstadt an und öffnete die Tore für Anhänger von Metal und Rock. Eine Bühne, zehn Bands, die Boxen voll aufgedreht und den Laden bis zum Anschlag mit „Metallern“ gefüllt, die richtig gute Laune und eine Menge Bock auf gute Metal Punk und Rock-Musik hatten… das ist es, was wir an dem Festival so lieben. Ein Tag Escalate, wir waren dabei.

Doch wer steckt eigentlich hinter dem Escalate Festival?

 

Von der ersten Idee bis hin zur eigentlichen Veranstaltung stammt das Festival voll und ganz aus der Feder des Underground Magazins BlattTurbo. Jahr für Jahr holt das Scene-Magazin die unterschiedlichsten Sounds auf seine Bühne und liefert somit den ‚härteren Stoff‘ nach Euskirchen. Im Vordergrund stehen stets der Underground, die Bands und der Spaß an der Musik. Genauso wie das Festival von Jahr zu Jahr wächst so zieht es auch mit jedem Male mehr Besucher in seinen Bann. BlattTurbo macht jedoch noch einiges mehr und so organisiert das Magazin neben dem Escalate auch die BlattTurbo Bandabende, welche nahezu alle zwei Monate in Stotzheim (einem kleinen Ort am Rande von Euskirchen) stattfinden. Der nächste BlattTurbo Bandabend findet übrigens am 11.Januar 2020 statt und wir würden uns freuen den ein oder anderen von euch dort zu treffen… es lohnt sich!

 

Wie jedes Jahr öffneten sich auch in diesem Jahr pünktlich um 13 Uhr die Pforten und schnell füllten sich die Räumlichkeiten des City Forums in Euskirchen. Zwar findet das Festival aktuell noch im kleineren Saal des City Forums statt (wir sind uns jedoch sicher, dass es dort schnell herauswachsen wird) doch bietet die Location alles was das Metaller Herz bedarf. Eine Bühne, einen Ausschank, Merchandise, Essen und natürlich jede Menge guter Musik. Besonders die angenehme, familiäre Atmosphäre des Festivals, macht das Escalate zu etwas besonderem.

 

Eines unserer ersten Highlights dieses Jahr war ganz klar Am Limit mit deutschen Texten und feinsten Punk Rock rockten die Jungs bereits am frühen Nachmittag die Bühne so als würde es sich um einen Hauptact handeln. Stammend aus dem nicht weitentfernten Düren, spielt das Trio seit nunmehr sechs Jahren in dieser Konstellation. Ihr Sound ist roh, leicht und klingt vor allem sehr natürlich. In ihren Songs sprechen die Jungs über persönliche sowie alltägliche Erlebnisse aber auch über aktuelle, gesellschaftskritische Themen. So auch, auf ihrer neuen Scheibe, welche am 10. Januar 2020 veröffentlicht wird. Wir freuen uns drauf! Auf dem diesjährigen Escalate hatten wir die Jungs zum ersten Mal live gesehen und waren vor allem begeistert von ihrer starken, dynamischen Performance. Die drei Freunde harmonierten gut miteinander und wirkten auf der Bühne sehr authentisch. Am Limit brachte einen echt guten Auftritt dar, denn wir uns so gerne nochmal ansehen.

 

Unser nächstes Highlight war definitiv For Your Dawn. Kennenlernen durften wir die Jungs bereits auf einem der BlattTurbo Bandabende, und als wir erfuhren, dass For Your Dawn auch noch auf dem Escalate spielen würde, waren wir echt gespannt auf ihren Auftritt. Die fünfköpfige Band stammt aus dem Raum Köln und bedient sich einem markanten, persönlichen Sound den wir euch nicht nur live nahelegen anzuhören, sondern auch auf ihrer gleichnamigen Scheibe. Angesiedelt im Metal finden sich in ihrem Sound verschiedene Elemente aus dem Melodic-Metal sowie Hardcore wieder und das verknüpft mit einer wirklich gute Bühnenperformance macht For Your Dawn zu einem echten „Live“ Geheimtipp. Aber nicht nur die harten Töne finden bei For Your Dawn gehör, mit Songs wie „Ring Of Fire“ schaffen es die Kölner eine einzigartige Gänsehaut-Atmosphäre zu kreieren die einem durch Mark und Bein geht. For Your Dawn hat unserer Ansicht nach das Potential, um ganz oben mitzuspielen. Abwechslungsreich, mit viel Leidenschaft und einer ganzen Menge 100% Buttkickn´ Hardrock zogen sie auch auf dem Escalate Festival die Zuschauer in ihren Bann und heizten diesen mächtig ein. Besonders Songs wie „For Your Dawn“ erwiesen sich als ohrwurmtauglich und bleiben bis heute noch in unseren Köpfen. Ein weiteres Mal schaffte es die Band uns auf voller Länge zu überzeugen und wir sind gespannt, was wir zukünftig von den Jungs nach hören dürfen.

 

Das Escalate Festival, ein Ort, an dem der Underground zuhause ist. Jahr für Jahr stehen die unterschiedlichsten Bands auf seiner Bühne und bringen den Festivalbesuchern einen Tag lang die volle Ladung Metal, Punk und Rock. Was will man mehr? Wir würden uns freuen, dass Festival in Zukunft im großen Saal besuchen und die Bands auf der großen Bühne des City Forums sehen zu dürfen und natürlich werden wir euch auch weiterhin über das Escalate berichten. Wir sind der Ansicht, dass es viel mehr solcher Festivals geben sollte, um den Underground noch besser zu würdigen. An dieser Stelle wollen wir uns nochmal bei Otte, dem Kopf hinter BlattTurbo, dem Escalate und den BlattTurbo Bandabenden bedanken. Danke dafür, dass Du das möglich machst… Wahnsinn!

 

Wie gewohnt, findet ihr die Details für die nächsten BlattTurbo Bandabenden als auch dem Escalate Festival, hier bei uns. Seid dabei!

 

Lila ist raus, Möge der Beat mit euch sein!

STUFF FROM THE

Escalate Festival

Copyright: Arno Witt | Starlight.rocks

Get in touch

Say hello

Your message have been sent

EU DSGVO Datenschutz-Hinweis:

 

Durch Abschicken dieses Formulars stimmen Sie der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten gemäß unserer Datenschutzerklärung zu. Ihre Daten werden von uns nur zur Beantwortung der Anfrage verwendet.

 

Music studio

Starlight.rocks
Treckgasse-Strasse 26

D-53881 Euskirchen

  • +49 (0)2255 308 91 81
  • info@starlight.rocks

Get socialized with us